Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Viel Spaß dabei! Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Haus-
kataloge

Anfordern


>>>

Jetzt kostenlos und 
unverbindlich Hauskataloge 
sichern

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

INNENAUSBAU SELBER MACHEN: WIR ZEIGEN DIR, WIE!

NUR BEI LIVING FERTIGHAUS: AUSBAU-COACHING INKLUSIVE!

Klar, jeder ist stolz auf sein eigenes Haus! Was würde dich noch stolzer machen? Wenn du deinen Innenausbau selber machst! Dann findest du dich in jeder Tapete. Jedem Stück Laminat, in jeder Fliese wieder. Jeder Tür. Weil du es selbst gemacht hast. Was du noch nicht kannst, kannst du lernen. Wir bringen’s dir bei! Laminat, Vinyl-Designboden oder Fliesen verlegen. Innentür setzen, spachteln, streichen und tapezieren. Ein Profi-Coach der DIY Academy zeigt dir, wie es geht. Nicht irgendwo. Direkt bei dir in deinem neuen Living Fertighaus! Nutze das 3-Tage-Ausbau-Coaching. Das gibt’s nur bei Living Fertighaus!

Innenausbau selber machen mit Ausbau-Coaching: Darauf kannst du dich freuen!

Checkliste – so wird dein Ausbau-Coaching ein voller Erfolg:

  1. Du verabredest mit der DIY Academy die Termine für dein Coaching. Das können drei Tage auf einmal sein. Aber in der Regel ist es sinnvoller, die Termine auf deinen Fortschritt abzustimmen.
  2. Überleg dir, was du lernen und wissen willst. Mach Notizen.
  3. Du stimmst mit deinem Coach die Themen für den jeweiligen Termin ab. Er gibt dir dabei auch Tipps, was du bereits vorbereiten kannst und was du besorgen solltest.
  4. Wenn du schon weißt, was du brauchst, besorgst du die Ausbaumaterialien und Werkzeuge. Wenn du das lieber mit deinem Coach machen möchtest, könnt ihr das so einplanen.
  5. Zum vereinbarten Termin steht dein Coach bei dir vor der Tür. Jetzt kann es losgehen.
  6. Der Coach zeigt dir, wie du den Innenausbau fachmännisch meisterst. Und außerdem viele Tricks und Kniffe.

Dreimal acht Stunden trainiert der Profi beim Ausbau-Coaching mit dir die einzelnen Techniken, die du brauchst, um deinen Innenausbau selber zu machen – bei dir in deinem Living Fertighaus. So übst du alle Arbeiten unter Anleitung. Du kannst die drei Tage frei auf deine Ausbauphase verteilen. Und du kannst dem Coach Löcher in den Bauch fragen! Denn die Ausbau-Coaches haben jede Menge Erfahrung – auch mit Ausbauhäusern von Living Fertighaus. Obendrauf gibt’s viele praktische Profi-Tipps, mit denen dir die Arbeit leichter von der Hand geht.

 

TIPP für deinen Innenausbau:

Tapezieren, spachteln oder Boden legen: Wo macht dir keiner was vor? Und wofür brauchst du noch Hilfe? Bereite deine Fragen vor und überleg dir, was du vom Coach der DIY Academy wissen willst. Wenn du noch das Material besorgst, legt ihr gleich los! Oder du nimmst den Coach einfach mit – auch beim Einkauf der Materialien und Werkzeuge unterstützt er dich gern mit all seiner Erfahrung!

Ausbauhaus-Erfahrung: Das sind die beliebtesten Gewerke im Ausbau-Coaching

Damit die Tapete oder die Farbe später perfekt aussieht, musst du vorher einige Schlitze oder Löcher verspachteln. Dort, wo die Elektro- oder Wasserinstallation langläuft, oder am Übergang zwischen den Gipsplatten. Keine Angst, das ist überhaupt kein Hexenwerk! Denn alles, was du brauchst, ist die richtige Ausrüstung, etwas Geduld und Konzentration. Im Ausbau-Coaching zeigen wir dir, wie’s geht, und helfen dir beim Einstieg. Dann kannst du deine Wände und Decken ganz einfach selbst verspachteln und schleifen.

Klassische Raufaser- oder fancy Motivtapete: Wie sollen die Wände in deinem Zuhause aussehen? Im schwarz-weißen Boho-Stil oder doch die Südsee-Fototapete? Erlaubt ist, was gefällt. Zeig deinen Style! Tapezieren ist ganz einfach – wenn du dich an ein paar simple Regeln hältst. Wichtig sind eine gute Planung und ein ausreichend großer Tapeziertisch, auf dem du eine komplette Tapetenbahn einkleistern kannst. Den Rest zeigen wir dir im Ausbau-Coaching.


Fliesen, Laminat oder Teppich: Welcher Boden passt am besten zu deinen späteren Wänden und Möbeln? Vorbereitung ist alles: Überlege dir vorher genau, welchen Boden du in welchem Zimmer möchtest. Dann geht’s ans Putzen. Denn der Boden muss sauber, trocken und staubfrei sein – auch das kannst du schon mal vorbereiten. Damit du beim Ausbau-Coaching sofort loslegen kannst. Mit dem richtigen Werkzeug und der Profi-Anleitung musst du nur noch darauf achten, sorgfältig zu arbeiten. Und schon stehst du auf deinem selbst verlegten Boden!

Genauso wichtig wie Wände und Boden sind deine Türen. Auch sie kannst du bei deinem Innenausbau selbst einbauen! Dafür solltest du vorab schon einmal alle Türöffnungen ausmessen – damit du weißt, welche Tür passt. Such dir die Türen aus, die perfekt zu deinem Style passen. Dann montierst du sie ganz einfach unter Anleitung des Profis beim Ausbau-Coaching – zuerst die Zarge und dann den Türgriff. Das kriegst du hin!

EIN KLEINER VORGESCHMACK: DIE LIVING FERTIGHAUS AUSBAU-TUTORIALS

Gemeinsam mit der DIY Academy haben wir eine Reihe von Step-by-step-Tutorials erstellt. Jedes Video zeigt ein Ausbau-Thema. Jetzt einfach reinschauen und einstimmen – und deinen Innenausbau selber machen!

Innenausbau selber machen: Sie haben angepackt!

Unsere Baufamilien machen’s vor – und würden immer wieder genauso entscheiden: In unserem Video erzählen unsere Bauherren Sascha und Jenny von ihren Erfahrungen mit einem Ausbauhaus von Living Fertighaus. Und davon, wie sie ihren Innenausbau selber machten. Überzeug dich selbst von dem grandiosen Ergebnis! Wenn sie das können, kannst du das doch auch!

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut dein Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen findest du in unserer ‌Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Deine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen